Elbmäuse Team

   

 

 

 

 

 

zu Linda Wetter      

Ich heiße Linda Wetter und bin in Bad Segeberg geboren.

Seit Februar 2010 lebe ich mit meiner Familie im Hamburger Westen.

Qualifikation und Pflegeerlaubnis:

Meine Grundqualifikation zur Kindertagespflege habe ich 2011 abgeschlossen. Von 2011 bis Mitte 2012 absolvierte ich die Langzeitqualifikation für Kindertagespflege. Zum Abschluß bekam ich das Bundeszertifikat von der Stadt Hamburg.

2016 habe ich den Abschluss zur sozialpädagogischen Fachkraft absolviert.

Weitere Fortbildungen werden von mir regelmäßig besucht.

Zur Qualitätssicherung in der Kindertagespflege und auch für mich, werde ich mein Wissen kontinuierlich durch Fortbildungen auffrischen.

Ich habe von 2011 bis Anfang 2013 bei uns zu Hause Kinder betreut. Die Kinder waren in einem Alter von 1 Jahr – 3 Jahre.

Die Gruppe bestand aus 5 Kindern.

Zusätzlich habe ich von 2011 bis Anfang 2013 als Übungsleiterin Eltern- Kind- Turngruppen in der Familienbildungsstätte Blankenese geleitet.

Da ich in der Vergangenheit im Sportbereich tätig war, liegt mein Schwerpunkt auf Bewegung.

Gründe für mich als Kindertagespflegeperson zu arbeiten:

Die große Freude und der wachsende Spass an der Arbeit mit Kindern – zu sehen wie sie in Begleitung stetig wachsen, lernen, selbstbewusst und gross werden, war für mich ausschlaggebend als Kindertagespflegeperson zu arbeiten.Ich kann als Kindertagespflegeperson den Kindern viel individuelle Aufmerksamkeit widmen, sie begleiten und fördern. Gleichzeitig lernen die Kindern durch den Umgang mit anderen Kindern viele Dinge kennen, die ihren Forschungsdrang wecken können und sie zu neuen Experimenten antreiben.

 

zu Heike Reinecke:   

Ich heiße Heike Reinecke und bin 1978 in Lüneburg geboren.

Mein Mann und ich wohnen seit 2002 in Hamburg. Wir haben 3 Töchter.

Qualifikation und Pflegeerlaubnis:

Ich habe das Studium der Diplom- Pädagogik (Grundstudium in Bielefeld, Hauptstudium in Hamburg) mit dem Schwerpunkt der außerschulischen Bildungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen erfogreich abgeschlossen.

Seitdem betreue ich meine eigenen Kinder und seit 2011 auch ein Tagespflegekind bei uns zu Hause.

Zudem war ich als Kursleiterin mit beratender Funktion in der Elternschule Eidelstedt tätig und habe dort Eltern- Kind- Gruppen geleitet.

Während meines Studiums habe ich in verschiedenen integrativen Kindertagesstätten gearbeitet.

Gründe für mich als Tagespflegeperson zu arbeiten:

Mein Wunsch mit Kindern zu arbeiten entwickelte sich bereits als ich 6 Jahre alt war und hat sich seither immer wieder bestätigt.

Kinder bereichern unser Leben und ich bin immer wieder fasziniert davon was wir Erwachsenen von ihnen lernen können.

Kinder entdecken voller Neugierde die Welt, welche von uns Erwachsenen als selbstverständlich erscheint.

Sie entdecken die Welt voller Spass, Begeisterung und vorallem ohne Vorurteile.

Mir ist es wichtig die Kinder individuell zu unterstützen und ihnen dabei zu helfen ein positives Selbstwertgefühl zu entwicklen.

Außerdem möchte ich die Kinder im sozialen Lernen und sozialen Miteinander begleiten, um ihnen einen möglichst behüteten Start in das soziale Leben zu geben.

Hinterlasse eine Antwort